Magazin für zeitgemäßes Wohnen

Veranstaltungen


Zusammen weiter kommen. Ideen und Konzepte verbinden sich mit Projekten.

IBA’27 Plenum #4 am 21. November 2019, ab 16 Uhr, K3N / Stadthalle Nürtingen, Heiligkreuzstraße 4

Im Zentrum des vierten Plenums der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart stehen Austausch und Vernetzung zwischen den Akteurinnen und Akteuren der IBAʼ27. Die Arbeitsgruppen der IBA sowie Forschungsprojekte der Hochschulen aus der Region stellen sich in einem Markt der Möglichkeiten vor. Vertreterinnen und Vertreter der eingereichten Projekte, Kuratorium und Fachleute finden Schnittstellen und loten Chancen zur weiteren Zusammenarbeit aus.

Weitere Informationen unter www.iba27.de, Anmeldungen an veranstaltungen@iba27.de


Gemeinsam wohnen – Quartiere gestalten

Gemeinschaftliche Wohnformen haben sich vielerorts als Schlüssel für eine innovative Quartiersentwicklung etabliert. Aber wie kann in Kommunen ein guter Boden für die Umsetzung dieser Projekte bereitet werden? Wie gelingt es, dass sie zu einer lebendigen Quartiersentwicklung beitragen? Und wie können Kooperationen zur Institutionalisierung des Erfahrungswissens und Förderung der Lernprozesse aufgebaut werden? Über diese Fragen soll mit Vertreterinnen und Vertretern etablierter Wohnprojekte, mit „Newcomern“ und Kommunen lebendig debattiert werden.

Ziel der Tagung ist, den Stand der Umsetzung dieser Wohnprojekte neu zu beleuchten und die damit verbundenen Perspektiven zu erörtern.

Gemeinsam wohnen – Quartiere gestalten

Dienstag, 29.-30. November
Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, Bad Boll
Kosten der Tagung: 38 Euro, mit Übernachtung/
Frühstück bei Unterbringung im Einbettzimmer: 98 Euro oder im Zweibettzimmer: 80 Euro

Die Veranstaltung ist als Fortbildung anerkannt. Anmeldung bis zum 21. November und weitere Informationen: www.ev-akademie-boll.de/


Perspektive Wohnen – im ländlichen Raum

Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Ländlicher Raum im Regierungspräsidium Tübingen

Mittwoch, 4. Dezember 2019 in Bisingen (Zollernalbkreis)

Die Arbeitsgemeinschaft Ländlicher Raum im Regierungsbezirk Tübingen (AGLR) beschäftigt sich in ihrer diesjährigen Fachtagung mit den Möglichkeiten, attraktiven und bezahlbaren Wohnraum im Ländlichen Raum zu schaffen. Die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, wird die Arbeit der von ihr ins Leben gerufenen Wohnraum-Allianz und die auf den Weg gebrachten Maßnahmen vorstellen. Architekten, Planer und Verwaltungsexperten referieren anschließend über Möglichkeiten, den Ländlichen Raum mit einem attraktiven, bedarfsgerechten Wohnungsangebot zu stärken.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung stehen in Kürze unter www.rp.baden-wuerttemberg.de


Preisverleihung zum „Dr. Ursula Broermann-Preis für beispielhaftes barrierefreies Bauen 2019"

„Barrierefreiheit ist uns eine Herzensangelegenheit und eine bedeutende Aufgabe für eine humane Gesellschaft“, betonte Markus Müller, Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg, bei der Preisverleihung des „Dr. Ursula Broermann-Preis für beispielhaftes barrierefreies Bauen 2019".

Um das zu unterstreichen, schenkte die Kammer Dachverband Integratives Planen und Bauen Stuttgart e.V. (DIPB) eine begleitende Ausstellung, die alle Nominierten, inklusive der Preisträger und Projekte mit Würdigung, zeigt.

Wenn Sie die Ausstellung selber gerne zeigen möchten, freuen wir uns. Bitte wenden Sie sich dazu an martina.kirsch@akbw.de.

 

Zur Nachberichterstattung der Preisverleihung


Ausstellung zeitgemäß. Wohnen in Baden-Württemberg

  • Vom 15. Oktober bis 22. November in Straßburg, CAUE du Bas-Rhin, 5 rue Hannong, Strasbourg (Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:00 und von 13:30 bis 17:00 Uhr; die Vernissage findet statt am Montag, den 14. Oktober um 18 Uhr)
  • vom 6. Dezember 2019 bis 14. Januar 2020 in Heidenheim, Rathaus Heidenheim, Grabenstraße 15 (Öffnungszeiten Rathaus); Vortrag Prof. Susanne Dürr, Montag, 9. Dezember, 19:00 Uhr, Rathaus Heidenheim, Emil-Ortlieb-Saal

Sie möchten die Wanderausstellung für Ihre Stadt oder Kommune buchen?


Vortragsreihe in Dornbirn: Wohnen und Leben im Wandel

Das vai Vorarlberger Architektur Institut beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den architektursoziologischen Aspekten des Wohnens. Die connexia – Gesellschaft für Gesundheit und Pflege richtet ihren Blick auf den (sozio-) demografischen Wandel, der zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gehört. Im Fokus dieser Kooperation steht das Zusammenleben in einer älter werdenden Gesellschaft. Sich wandelnde Alter(n)sbilder, verschiedene Lebenslagen und unterschiedliche Lebensstile fördern die Entwicklung neuer Wohnungstypologien, sowie die kleinräumige Verknüpfung unterschiedlicher Wohn- und Betreuungsangebote im Quartier. An drei Vortragsabenden reflektiert das vai Anforderungen und Rahmenbedingungen für eine alter(n)sgerechte Gestaltung des Wohnens.

Kooperationen im Quartier

13. November 2019, 19 Uhr
Konrad Hummel, Sozialwissenschaftler (D)

Veranstaltungsort ist das Vorarlberger Architektur Institut, Marktstraße 33, A-6850 Dornbirn.

Die Kooperationsveranstaltungsreihe von vai und connexia ist kostenlos, aufgrund begrenzter Platzanzahl wird um Anmeldung gebeten: https://v-a-i.at/

 


IFBau-Seminare

Sonderveranstaltungen

Vertiefende Seminare